Jeden Dienstag und Mittwoch machen sich 12- 15 Kinder aus dem Mini- und Kids Club gemeinsam mit zwei Erzieherinnen auf den Weg um den Barumer Wald zu erkunden.

Der Ausflug in den Wald ist ein offenes, partizipatives Angebot. Das bedeutet, die Kinder dürfen immer wieder aufs Neue entscheiden, ob sie mitgehen möchten.

Gegen 8:30 Uhr starten wir mit Rucksäcken bepackt unsere Erkundungstour.

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen …

 

Liebe Eltern,

In den vergangenen Wochen haben sich viele Corona Regeln
gelockert. Vielleicht haben Sie sich bereits gefragt, wann sich bei uns etwas
verändert.

Was die Maskenpflicht anbelangt, so machen wir von unserem
Hausrecht gebrauch. Auf unserem Gelände, sowie bei den Eingängen, ist weiterhin eine
FFP2 Maske zu tragen.

Elterngespräche sind unter Berücksichtigung der 3G Regel im
Kindergarten möglich.  Auch hierbei ist selbstverständlich eine Maske zu tragen.

Die Übergabe und das Abholen der Kinder werden bis auf weiteres an
den Außentüren bzw. auf dem Außengelände stattfinden.
Bitte gehen Sie nicht unaufgefordert ins Gebäude.

An der Testung Ihrer Kinder (Mo, Mi, Fr) halten wir bis auf weiteres
fest. Ob eine zusätzliche Abit Testung erforderlich ist erfahren Sie auf
unseren Aushängen an den Eingängen sowie über die
Elternvertreter.

Bei Fragen sprechen Sie uns gerne an.

Ihr Kindergarten Barum Team

 

Liebe Eltern,

in unserem Kindergarten haben sich mehrere Kolleg*innen sowie Kinder
mit dem Corona-Virus angesteckt. Die vergangene Woche war für uns aufgrund von Personalmangel Herausfordernd und sicherlich auch für Sie, da sie von der Quarantäne und/ oder der verkürzten Öffnungszeit betroffen waren.

Nun gibt es einen weiteren Schritt zur Eindämmung der Infektionszahlen: die Kindergartenschließung. 

Dies bedauern wir sehr. Wir sind in den Gedanken bei Ihnen und wissen wie schwer diese Situation für jede Familie ist.

Wir hoffen, dass Sie und ihre Kinder gut und gesund durch diese Zeit kommen und freuen uns sehr auf den Tag des Wiedersehens.

Ihr Kindergarten Barum Team

 

Liebe Eltern,

Bitte lesen sie folgende Informationen gründlich durch!

Das Niedersächsische Landesgesundheitsamt hat uns Informationen zum Umgang mit Kontaktpersonen in der Kindertagesbetreuung: Anwendung von anlassbezogenem intensivierten Testen (ABIT) zukommen lassen.

Diese Informationen möchten wir gerne mit Ihnen teilen, da dies ab sofort umgesetzt wird.

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn ihr Kind einen positiven Selbst- /Schnell- und PCR-Test hat.

Diese Information (anonym) werden wir an den Ein-und Ausgängen für Sie sichtbar machen und ab diesem Zeitpunkt setzt das ABIT Verfahren ein.

Das ABIT verfahren greift nur, wenn das Kita-Kind weniger als 48 Stunden vor dem positiven Testergebnis noch in der Einrichtung war.

 

Bitte bleiben Sie gesund,

Ihr Kindergarten Barum Team

 

Liebe Eltern,

 

wie Sie dem Schreiben von Herrn Tonne entnehmen können, gilt ab dem 15.02.2022 in Niedersachen auch für Kindergartenkinder die Testpflicht.

Damit Ihr Kind unseren Kindergarten besuchen kann, muss es von Ihnen jede Woche vor dem Kindegartenbesuch (nicht in der Einrichtung), am Montag, am Mittwoch und am Freitag mit einem Selbsttest getestet werden.

Für ungetestete Kinder gilt grundsätzlich ein Zutrittsverbot. In dem Schreiben von Herrn Tonne wird erwähnt, dass die Möglichkeit einer Umfeldtestung besteht. Wir bitten Sie darum, wirklich nur im absoluten Ausnahmefall davon Gebrauch zu machen, da die Sinnhaftigkeit durch so ein Vorgehen arg in Frage gestellt wird. Wir setzen auf Ihre Aufrichtigkeit, also auf ehrlichen Angaben!

Weiterlesen …

 

Liebe Eltern,

Auch das Jahr 2021 hatte seine Höhen und Tiefen. Ganz nach dem Motto „Focus on the good” (dt. auf das Gute fokussieren), wollen wir dieses Jahr noch einmal kurz Revue passieren lassen.

Am Anfang des Jahres haben wir in Notgruppen gearbeitet. In dieser Zeit haben wir gemeinsam mit den Kindern Projekte gestaltet und umgesetzt zum Beispiel über Frühling und Farben.

Bald konnten dann schon wieder alle Kinder den Kindergarten besuchen, dennoch mit Einschränkungen unseres Konzeptes. Daher durften wir die Räumlichkeiten des Jugendzentrums und der Feuerwehr Horburg (Dorfgemeinschaftshaus) nutzen. An dieser Stelle vielen lieben Dank an die Gemeinde Barum und alle zugehörigen Personen die dies möglich gemacht haben. In dieser Zeit haben wir Angebote gestaltet wie ein Projekt zum Thema ‘Wiese’, kreative Angebote, Wahrnehmungsspiele, Bewegungsspiele, Spaziergänge und vieles, vieles mehr… Weiterlesen …

 

Liebe Eltern,

 

In den vergangenen Tagen wurden auf Grund der steigenden Corona Infektionszahlen einige Fragen an uns herangetragen.

Wir haben diese als kleinen FAQ zusammengefasst und hoffen damit eure Fragen beantworten zu können.

 

Umsetzung unserer Konzeption 

Die Infektionszahlen steigen stark an. Und viele Eltern fragen sich, ob die Kinder wieder in feste Gruppen eingeteilt werden müssen.

Eine räumliche Trennung der Gruppen ist im Moment nicht vorgesehen. Wir befinden uns im Landkreis Lüneburg, im Regelbetrieb (Szenario 1) und dürfen zum Glück die Kinder mischen. So können wir den Kindern ihren bekannten, gewohnten, unbeschwerten und geregelten Alltag bieten. Und Ihnen somit die  volle Betreuungszeit gewährleisten.

Im Moment gelten nicht die Ausnahmeregelungen der Notbetreuung. So müssen wir uns an die Vorgaben des “Niedersächsischen Kindertagessstätten Gesetz”, betreffend geeigneter Räume, Personal usw. halten. D.h. ein Ausweichen auf  Feuerwehrhaus oder Jugendraum ist zur Zeit nicht möglich. Auch werden diese Räumlichkeiten im Moment ganz “normal” von Feuerwehr, Jugend und Schule genutzt.

 

Hygienekonzept

Der Hygieneplan wird weiterhin gewissenhaft von uns und unserer Reinigungskraft beachtet. Dies bedeutet für uns und für die Kinder sehr regelmäßiges Hände waschen und das Lüften der Räume.

Aus diesem Grund dürfen Sie leider immer noch nicht unser Haus in der Bring- und Abholphase betreten.

Darüber hinaus vermeiden wir soviel externen Publikumsverkehr (Handwerker, etc. ) wie möglich und achten darauf, dass Hygienemaßnahmen (2G-Plus und FFP2 Masken) eingehalten werden.

 

Personal

Auch bei uns am Arbeitsplatz gilt die 3G-Regelung. Wir, das Personal, sind alle doppelt geimpft und ab Dezember wird die Impfung aufgefrischt.

Wir als Kindergarten-Team testen uns 2x Wöchentlich um uns und eure Kinder/ eure Familien zu schützen.

 

Schnelltests

Für Kindergartenkinder gibt es, anders als bei Schulkindern, keine Verpflichtung zum Testen.

Sowohl das Land Niedersachsen, als auch der Landkreis Lüneburg, empfehlen allerdings auch die 3-6 jährigen zu testen und stellen dafür bis zu drei Tests in der Woche bereit.

Sprecht uns einfach an, dann erhaltet Ihr umgehend und unkompliziert Tests für eure Kindergartenkinder .

Wir wünschen uns, dass Ihr ebenso unsere Gesundheit schützt.

 

Positiver Schnelltest

Der Kindergartenbetrieb läuft erst einmal ganz normal weiter. Erst wenn ein positiver PCR Test, von einem Kindergarten Kind oder von einem Mitarbeiter vorliegt, entscheidet das Gesundheitsamt über das weitere Vorgehen.

Wir haben alle notwendigen Kontaktdaten erhalten, die wir dem Gesundheitsamt weiterleiten, falls es nötig wird. Die Kindergarten Leitung wird gegebenenfalls auch am Wochenende kontaktiert um die Daten weiterzugeben.

Alle Eltern und Mitarbeiter werden dann direkt vom Gesundheitsamt über das weitere Vorgehen informiert.

 

Eingewöhnung

Zum Eigenschutz und natürlich zum Schutze der Kinder, wird nun in der Eingewöhnung die 2G-Plus Regelung umgesetzt. Dieses Vorgehen wird auch vom Kultusministerium empfohlen.

Dies bedeutet im Detail, das Eltern beim Betreten unseres Kindergartens einen Impf- oder Genesenennachweises und zusätzlich ein Nachweis über eine negative Testung vorlegen müssen. Dies kann sein ein PoC-Antigen-Test (Schnelltest; nicht älter als 24 Stunden) bzw. ein mitgebrachter Selbsttest unter unserer Aufsicht sein.

Zudem müssen die Erziehungsberechtigten eine Atemschutzmaske mit dem Schutzniveau FFP2 tragen.

 

Elterngespräche

Hierbei gelten ab sofort die gleichen Schutzmaßnahmen wie bei einer Eingewöhnung.

 

 

Bei offenen Fragen sprechen Sie uns gerne an.

Ihr Kindergarten Barum Team

 

 

Liebe Eltern,

durch unseren Zuwachs von 10 neuen Kindern im Mai, können wir im Kindergarten die uns vorgeschriebenen Corona-Hygienemaßnahmen nicht mehr umsetzten.

So ergibt es sich, dass der 6er-Club, die Größten aus unserem Kindergarten, ins Dorfgemeinschaftshaus in Horburg ziehen. So können sie dort noch etwas besonderes erleben. Im letzten Jahr haben wir dort bereits mit den damaligen Vorschulkindern eine angenehme Zeit verlebt, die die Kinder sehr genossen haben und nochmals ein Highlight war.

Es wird dann eine weitere Gruppe im Kindergarten geben. So ist das Corona-Hygienekonzept für uns umsetzbar! Für die im Kindergarten verbleibenden Familien wird sich an der Bring-und Abholsituation (zugewiesene Haustüren) nichts verändern.

Leider können wir, aufgrund der Splittung des Personals, nur eine Betreuungszeit ab 7.30 bis 15.00 Uhr anbieten. Der Sonderdienst (Spätdienst) bis 16 Uhr entfällt im Dorfgemeinschaftshaus sowie im Kindergarten. Zudem müssen wir Sie darauf hinweisen, dass es bei Personalausfällen eventuell zu spontanen Einschränkungen und / oder Ausfällen der Betreuungszeit kommen kann. Dies bedauern wir sehr und bitten um Ihr Verständnis in Corona Notbetreuungszeiten!

Diese Informationen gelten ab Montag, den 3. Mai 2021.

Wir freuen uns auf die Zeit im Dorfgemeinschaftshaus, die neuen Kinder die zu uns in den Kindergarten kommen und die Zeit in der wir wieder alle gemeinsam lachen, spielen und lernen können!

Liebe Grüße und bleiben Sie gesund!

Ihr Kindergarten Barum Team

 

Liebe Eltern,

endlich ist es soweit und wir dürfen alle Kinder wieder im Kindergarten begrüßen. Ab Montag den 08.03.21 wechseln wir in den „eingeschränkten Regelbetrieb Szenario B“

Wir freuen uns eine Öffnungszeit von 7.30 Uhr bis 16.00 Uhr anbieten zu können. Das Mittagessen kann wie gewohnt im Kindergarten, von Ihren Kindern eingenommen werden.

Nach wie vor, haben wir ein sehr strenges Hygienekonzept nach dem wir handeln müssen. So sind die Kinder in Gruppen eingeteilt. Die Einteilung richtet sich nach den Betreuungszeiten der Kinder und den Personalkapazitäten. Den Gruppen ist festes Betreuungspersonal zugeordnet. Falls es zu Personalausfällen kommen sollte, kann dies zu Kürzungen der Betreuungszeit führen.

Bringen Sie Ihre Kinder weiterhin bis 8.30 Uhr. Tragen Sie auf unserem Gelände immer einen Mund-Nasenschutz und denken Sie an die Abstandsregelung. Das Betreten unseres Hauses durch Eltern ist nach wie vor nicht möglich. Beim Bringen und Abholen der Kinder melden Sie sich bitte durch klingeln an den Haustüren.

Geben Sie Ihren Kindern aus hygienischen Gründen keine Spielzeuge mit in den Kindergarten.

Weitere Informationen  Elterninfo Nr. 4_ eingeschränkter Regelbetrieb ab 08.03.2021, Hygiene und Elternbeiträge hat die Samtgemeinde für Sie bereitgestellt.

So, und nun schon mal die Kindergartentasche für Montag bereitstellen, es geht wieder looos!

Allen Kindern und Eltern ein schönes Wochenende. Wir freuen uns auf das Wiedersehen!

Ihr Kindergarten Team

 

 

Liebe Eltern,

eine neue Elterninfo Nr. 3_ Notbetreuung ab 15.02.2021, Hygiene und Elternbeiträge

wurde von der Samtgemeinde Bardowick für Sie zusammengestellt.

Bitte bleiben Sie gesund und bis hoffentlich bald,

Ihr Kindergarten Barum Team

 

 

Kontakt

Kindergarten Barum - Alle unter einem Dach
Schulstraße 3
21357 Barum

Telefon: +49 (0) 4133 8703
E-Mail: kiga@gemeinde-barum.de