Elterninfo Nr. 1 – Notbetrieb und Infektionsschutz

15.03.2020 09:35 Elterninfo

Liebe Eltern,

angesichts der aktuellen Corona-Pandemie veröffentliche die Samtgemeinde Bardowick eine Elterninfo mit dem Schwerpunkt Notbetrieb und Infektionsschutz. Wir bitten folgende Informationen sorgfältig zu lesen und zu beachten.

Bleiben Sie bitte gesund.
Das Kindergarten Barum Team

Weiterlesen …

 

Förderverein Kindergarten Barum e.V. gegründet

13.03.2020 19:00 Förderverein

Es ist geschafft! Nach einer gefühlten Ewigkeit und unzähligen Stolpersteinen ist das Ziel erreicht. Der „Förderverein Kindergarten Barum e.V.“ hat am 20. März 2020 die Anerkennung seiner Gemeinnützigkeit erhalten. Für den Vorsitz stellt sich Carina Wieckhorst zur Verfügung. Ihre Stellvertreterin im Förderverein ist Xenia Grotkopp. Als Schriftführer wirkt Arndt Spitzer mit. Als Kassenwartin engagiert sich Nancy Ischebeck.

Weiterlesen …

 

Im Wald und auf der Heide …

21.07.2019 16:37 Kindergarten

… konnten die fünfjährigen Kinder des Barumer Kindergartens während der Projektwoche „Wald“ Ende Mai, viele Erfahrungen sammeln. Die ersten drei Tage haben wir tapfer dem Wetter getrotzt, glücklicherweise war es ja auch nicht so schlecht, wie vorhergesagt. Zwei Planenzelte boten uns Schutz. Mit Hilfe von Lupenbechern konnten kleine Tiere angeschaut und bestimmt werden. Der Fund einer Blindschleiche war ein Abenteuer. Die Kinder gingen behutsam mit den gefundenen Tieren um und achteten darauf, sie wieder frei zu lassen. Wir entdeckten „Rehbetten“, Fuchsbauten und viele Tierspuren. Lernten wie der Zilpzalp ruft. Auch die Giftpflanzen am Wegesrand wurden genau betrachtet.

Weiterlesen …

 

Warum muss der Kürbis ausgehöhlt werden …?

24.11.2018 16:33 Kindergarten

… damit wir aus dem inneren Fruchtfleisch eine Kürbissuppe kochen und aus dem Rest eine Lampe mit einem Gesicht schnitzen können.
Was braucht man alles dazu? Am Sonnabendmorgen den 20. Oktober 2018 einen lauten Wecker, damit der Papa aufsteht und mit uns zum Kindergarten in Barum mitkommt. Dann unser Werkzeug. Ein scharfes Küchenmesser zum Schnitzen, einen Löffel zum Ausschaben, einen Filzstift zum Anzeichnen und Papas Geduld, damit er uns bei solch einer schwierigen Aufgabe hilft. Weil – wir können ja noch nicht alles alleine machen.

Weiterlesen …

 

Backe, backe Kuchen…

21.01.2018 16:30 6-Club

… der Bäcker hat diesmal nicht gerufen. Wir, die 6er Club Kinder vom Barumer Kindergarten, wollten wie alljährlich, in die Backstube zu Bäcker Heiden nach Wittorf fahren. Aber in der Vorweihnachtszeit war der Bäckermeister durch einen gebrochenen Arm außer Gefecht gesetzt. Da war guter Rat teuer!

Aber das Bäckerteam hatte die tolle Idee uns den fertig ausgerollten Teig für die Kita zu schenken. Wir durften den Teig abholen und mit ehrenamtlicher Unterstützung von Frau Katja Dörnbrack, hatten wir viel Spaß beim Ausstechen, verzieren und natürlich beim Naschen. Viele Dosen füllten sich an diesem Vormittag. Um gemeinsamen die Kekse zu essen und Apfelpunsch zu trinken, trafen wir uns mit Mama, Papa und Geschwistern am 20.12.2017 im Kiga. Der hatte im Rahmen des „Lebendigen Adventkalenders“ eingeladen. Dieser wurde 2016 von der Horburgerin Frau Jessica Mesecke ins Leben gerufen.

Weiterlesen …

 

JUNGES GEMÜSE WILL JUNGES

20.09.2017 16:28 Kindergarten

Mit Kindern gärtnern, das macht viel FREUDE auf beiden Seiten und bringt viele neue ERFAHRUNGEN mit sich. Der Kindergarten -Alle unter einem Dach- besitzt ein relativ großes Außengelände zum Spielen, eine Kinderwerkstatt und ein kleines Obstbeet (z.Zt. mit Johannisbeeren und Erdbeeren) sowie ein erstes GEMÜSEHOCHBEET. Im Frühjahr 2017 sind 2 weitere Hochbeete dazu gekommen, die mit tatkräftigen Kindern (3-6 Jahre) aus HOLZPALETTENRESTEN zusammengebaut wurden. Dabei konnten die Kinder das MESSEN mit Zollstock, das SÄGEN per Bügelsäge und das HAMMERN ausprobieren und üben. Für die Befüllung mussten fingerdicke Zweige geschnitten , Laub und feines Reisig gesammelt werden. Guter nahrhafter Humusboden ist vom ortsansässigen Landwirt Markus Dittmer mit seinem riesigen Deutz Trecker angeliefert worden. Eine besondere Attraktion nicht nur für die Kinder.

Weiterlesen …

 

Das begehbare Musikinstrument

27.07.2017 16:21 Allgemein

Am 12. Juni 2017 machten sich die Schulstarter des Barumer Kindergartens bei herrlichem Wetter, auf zu einer Wanderung. Nach einer guten Stunde trudelten wir in St. Dionys ein. Hungrig und durstig vom Marsch, machten wir ein Picknick vor dem Pastorat.  Um 10 Uhr ging es zur benachbarten Kirche. Dort wartete Herr Stefan Rosberg bereits auf uns. Er ist Organist und hatte uns eingeladen, dieses eindrucksvolle Instrument kennenzulernen.

Stefan erklärte uns was eine Orgel ist und führte anhand verschiedener Pfeifen die Funktion und Tonlagen vor. Nun ging es zum spannenden Teil, alle dürften die Treppe hoch zur Orgel gehen und da standen wir vor diesem mächtigen Instrument. Es besteht aus fast 1000 Pfeifen und alle lassen einen anderen Ton erklingen. Aber wie kommt der Ton zustande? Bei der Blockflöte muss man ja nur reinblasen und schon gibt es einen Ton. Aber eine Orgel, wie soll das gehen? Das Geheimnis wurde gelüftet. Wir durften in die Orgel reingehen und um das Ganze zu „durchschauen“. Heute wird ein elektrisches Gebläse eingeschaltet aber früher mussten die Konfirmanden einen Blasebalg betätigen. Der war natürlich sehr groß und so war ganzer Körpereinsatz gefragt. Die Jugendlichen standen auf zwei Trittbrettern und los ging es. Heute zahlt man für so einen „Stepper“ im Fitnessstudio viel Geld.

Weiterlesen …

 

Ein Bauernhof zum Anfassen…

17.03.2016 16:15 6-Club

… das erlebten wir, die Kinder des 6er Club des Barumer Kindergarten. Am 15.März 2016 um 8.30 Uhr starteten wir im Sozialmobil der Samtgemeinde und einer uns begleiteten Mutter mit ihrem großen Auto. Unser Ziel war das Landwirtschaftliche Bildungszentrum Echem, kurz LBZ genannt. Da gab es viel zu staunen. Ein frisch geborenes Kälbchen bekam das erste Fläschchen seines Lebens. Es konnte nur mit Mühe aufstehen und war ganz wackelig auf seinen langen Beinchen.

Bei den älteren Kälbern durften wir sogar in die Box gehen. Zuerst waren sie ein bißchen ängstlich aber wir warteten geduldig bis sie zu uns kamen. Ein Kälbchen wurde keck, streckte seine lange Zunge heraus und leckte unserer Erzieherin die Hand ab. So mutig waren wir Kinder nicht. Dann waren die großen Kühe an der Reihe. Sie wurden von uns gefüttert und wir bestaunten die Technik im Kuhstall.

Weiterlesen …

 

Schneeflöckchen, Weißröckchen …

01.01.2016 16:08 Kindergarten

Wir waren wir am Montag vor Weihnachten 2015 in Barum unterwegs um unser lange eingeübtes Weihnachtslied „Schneeflöckchen Weißröckchen“ bei unserem Nachbarehepaar, Oma und Opa Kreft als kleines Ständchen und Dankeschön für ihre Geduld mit uns zu singen. Aber nicht nur das, wir hatten auch noch die selbst gebackenen Kekse aus der Weihnachts-bäckerei und ein Glas selbstgemachte Marmelade für beide dabei.

Natürlich kann Opa Kreft mit seinem Rollstuhl nicht so schnell an die Tür kommen aber wir hatten ja viel Zeit und man konnte sehen, dass sich Oma und Opa Kreft ganz doll gefreut haben. Wir haben uns noch ein wenig erzählt und sind dann zu unserem nächsten Ziel gewandert. Zu Reinhard. Der wohnt im Bündweg und macht manchmal Bilder von uns und schickt sie dann zur Samba“. Das ist die Zeitung für die Samtgemeinde Bardowick.

Weiterlesen …

 

Eiskalte Überraschung in Barum

22.07.2015 16:02 Kindergarten

Es gibt noch eine Steigerung von schön: Schöner!

Und das ist die Eistüte mit 2 Kugeln am Ende des Schuljahres und für alle Kinder der Kita in Barum.
Aber von Anfang an. Ich weiß nicht, warum die Großen so erwachsen tun und leise reden, damit wir Kinder nicht alles mitbekommen sollen. Was soll’s, irgendwie kriegen wir das doch raus und bringen sie immer wieder zum Staunen. Nur diesmal, diesmal war so absolut nichts zu hören. Wir haben gerätselt. Ging es um einen Ausflug, der war am letzten Tag sowieso zu spät, wollten sie, daß wir zum Abschluss noch ein Lied singen oder wollten sie mit uns auf Rasen grillen – wir bekamen es einfach nicht raus.

Der letzte Tag kam näher und näher, keiner hatte eine Ahnung, was passieren sollte. Und dann, kurz vor Schulschluss dann die Auflösung des Rätsels. Auf dem Schulhof steht der Eismann mit dem Eiswagen und jeder bekommt eine Tüte mit zwei Kugel Eis!

Weiterlesen …

 

Kontakt

Kindergarten Barum - Alle unter einem Dach
Schulstraße 3
21357 Barum

Telefon: +49 (0) 4133 8703
E-Mail: kiga@gemeinde-barum.de